Donnerstag, 16. August 2018

Journalistenreise „Zukunft der Modewirtschaft in Deutschland“

Am 1. Juni 2011 informierten sich 23 Journalisten im Rahmen einer ganztägigen ZiTex-Journalistenreise in Ostwestfalen über die Perspektiven der Modeindustrie in Deutschland. Dazu standen Besuche bei den „Big Five“  der NRW-Modewirtschaft sowie Diskussionen mit den jeweiligen Unternehmensspitzen auf dem Programm. Das Ergebnis hat alle Erwartungen übertroffen. Über 20 Berichte allein in Printmedien resultierten aus der Maßnahme, darunter das Handelsblatt, die Financial Times Deutschland, die Frankfurter Allgemeine Zeitung und die Süddeutsche Zeitung.

Die Journalisten konnten an diesem Tag gebündelt fünf führende Unternehmen besuchen und hatten die seltene Gelegenheit, an diesem Tag mit den Geschäftsführen bzw. Vorstandsvorsitzenden diskutieren zu können. Auf dem Programm standen Gespräche mit den Unternehmen „Seidensticker GmbH“ (Frank-Walter Seidensticker/Gerd-Oliver Seidensticker/Detlef Adler), „bugatti GmbH“ (Klaus Brinkmann),  „Ahlers AG“ (Dr. Stella Ahlers), „BRAX Leineweber GmbH & Co. KG“ (Stefan Brandmann/Marc Freyberg) und „Gerry Weber International AG“ (Gerhard Weber/Dr. David Frink).

Neben einem intensiven Austausch zu der aktuellen Situation der einzelnen Unternehmen wurden auch übergreifende Themen diskutiert, z.B. wie die Branche aus der Finanz- und Wirtschaftskrise heraus gekommen ist, welche Rolle der Standort Deutschland für die Unternehmen und Managementfunktionen hat, welche Geschäftsmodelle Perspektive haben oder welche Märkte die Zukunft prägen werden.

Alle Beteiligten zeigten sich im Anschluss äußerst zufrieden. Das Ziel einer positiven und umfangreichen Berichterstattung konnte mehr als erfüllt werden. Über 20 Berichte allein in Printmedien (Gesamtauflage von ca. 2,3 Mio.), dazu noch Hörfunk- und Onlinebeiträge sorgten für eine hohe Aufmerksamkeit gegenüber der Modewirtschaft und für eine positive Imagebildung. Einen Großteil der Berichterstattung finden Sie hier im Pressespiegel.

Die fünf Modeunternehmen Unternehmensgruppe Seidensticker, bugatti Holding Brinkmann, Ahlers AG, BRAX und GERRY WEBER International AG weisen für 2010 zusammen einen Gesamtumsatz von über 1,5 Mrd. € aus. Somit gilt Ostwestfalen als die wichtigste Schwerpunktregion zumindest der deutschen Bekleidungsindustrie.

Fotos: AKTIV / Wirtz


Kontakt:
ZiTex - Textil & Mode NRW
Margit Jandali
Fon: 0211-75707-35
Mail: jandali(at)zitex.de



Programm


Kurzprofile Unternehmen


news

Die neuesten Zahlen aus der Textil- & Bekleidungsindustrie in NRW finden Sie in unserem aktuellen ZiTex-Brancheneinblick 05/2017.

Vom 6. bis 8. März 2018 ist Paris mit der JEC World internationaler Schauplatz für Unternehmen und Akteure aus dem Bereich Verbundwerkstoffe. Nach dem Erfolg der vergangenen Jahre organisiert das Land Nordrhein-Westfalen auch in...

Am 18. und 19. Oktober 2017 veranstaltet NRW.International eine Kooperationsbörse auf der A+A, dem größten internationalen Fachforum für Persönlichen Schutz, Betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit.