Donnerstag, 14. Dezember 2017

Schwerpunkte und Maßnahmen QuiTex NRW

Mit der Qualifizierungsinitiative Textil NRW - kurz QuiTex - unterstützte die Landesregierung die Unternehmen der nordrhein-westfälischen Textilindustrie bei der Verbesserung der Aus-, Fort- und Weiterbildung. QuiTex wurde im Zeitraum 2002-2004 als  ein Gemeinschaftsprojekt des Verbandes der Nordwestdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie e.V., des Verbandes der Rheinischen Textilindustrie e.V. sowie der IG Metall Bezirksleitung NRW umgesetzt.

Zur Durchführung dieses Projektes wurde eine Arbeitsgemeinschaft "Verbesserung der Aus- und Weiterbildung in der Textilindustrie NRW", GbR, gegründet.

QuiTex hat den Unternehmen passgenaue Lösungen zum Thema Qualifizierung und Personalentwicklung angeboten, hierzu zählen z.B.:

  • Der Aufbau eines überbetrieblichen Personalentwicklungsverbundes, der speziell kleinen und mittleren Unternehmen langfristige Hilfestellungen bei Fragen des Personalmanagements gibt.
  • Die Erprobung von Zusatzqualifikationen in der Erstausbildung und Qualifizierungsbausteine für Un- und Angelernte.
  • Patenschaftsmodelle zur Vermeidung frühzeitiger Ausbildungsabbrüche und zur Sicherstellung erfolgreicher Berufsabschlüsse.

Einige Teile der QuiTex werden über ZiTex NRW fortgeführt!

Publikationen der QuiTex NRW.

news

Die neuesten Zahlen aus der Textil- & Bekleidungsindustrie in NRW finden Sie in unserem aktuellen ZiTex-Brancheneinblick 05/2017.

Vom 6. bis 8. März 2018 ist Paris mit der JEC World internationaler Schauplatz für Unternehmen und Akteure aus dem Bereich Verbundwerkstoffe. Nach dem Erfolg der vergangenen Jahre organisiert das Land Nordrhein-Westfalen auch in...

Am 18. und 19. Oktober 2017 veranstaltet NRW.International eine Kooperationsbörse auf der A+A, dem größten internationalen Fachforum für Persönlichen Schutz, Betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit.