Donnerstag, 14. Dezember 2017

HighTech Textiles & Schutzbekleidung

Was verbindet die Textilindustrie mit dem Fechtsport?

Ziel ist es, mit dem Degen, dem Säbel oder dem Florett möglichst schnell die meisten Körpertreffer beim Gegner zu setzen. Ohne einen geeignete Absicherung durch Schutzwesten wäre dieser Sport folglich nicht durchführbar. Schutzwesten sind heute textile Produkte, die auch von der Polizei und vom Militär eingesetzt werden. Im Mittelpunkt stehen hochkomplexe Gewebe aus verschiedenen Werkstoffen und diversen Beschichtungen. Modernste Schutzwesten können mittlerweile verschiedenste Kalibergrößen absorbieren und sind im Gewicht deutlich reduziert, so dass die Bewegungsfreiheit erhalten bleibt. Die VERSEIDAG Protection Group aus Krefeld gehört mit ihren HighTech-Produkten hier zu den Marktführern.

Das Deutsche Textilforschungszentrum Nordwest (DTNW) leistet hervorragende Forschungsarbeit in diesem Gebiet. Die Entwicklung einer gleichzeitig schuss- und stichfesten Schutzweste könnte dabei demnächst ein Meilenstein in der Produktinnovation sein.

news

Die neuesten Zahlen aus der Textil- & Bekleidungsindustrie in NRW finden Sie in unserem aktuellen ZiTex-Brancheneinblick 05/2017.

Vom 6. bis 8. März 2018 ist Paris mit der JEC World internationaler Schauplatz für Unternehmen und Akteure aus dem Bereich Verbundwerkstoffe. Nach dem Erfolg der vergangenen Jahre organisiert das Land Nordrhein-Westfalen auch in...

Am 18. und 19. Oktober 2017 veranstaltet NRW.International eine Kooperationsbörse auf der A+A, dem größten internationalen Fachforum für Persönlichen Schutz, Betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit.